Individualrecht

Gegenstand der Tätigkeit unserer sechs Fachanwälten für Arbeitsrecht auf dem Gebiet des Individualarbeitsrechtes sind insbesondere Fragestellungen zu

  • Begründung und Gestaltung des Arbeitsvertrages unter sorgfältiger Berücksichtigung der Rechtsprechung der Arbeitsgerichte (u.a. zu den Themenbereichen: Arbeitsort, Arbeitszeit, Vergütung / Gehalt, Urlaub, Urlaubsabgeltung, Entgeltfortzahlung bei Krankheit / Krankmeldung, Probezeit, Befristung, Teilzeit, Versetzung, Umsetzung, Mehrarbeit, Überstunden, Direktionsrecht, Kündigungsfrist, Ausbildung, Ausbildungsvertrag, geringfügige Beschäftigung, Altersteilzeit, Ausschlussfrist, Verfallfrist, Tarifbindung, öffentlicher Dienst, BAT, TVöD),
  • der Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Aufhebungsvertrag oder Kündigung (ordentliche Kündigung / außerordentliche fristlose Kündigung) einschließlich der Führung von Kündigungsschutzprozessen im Rahmen derer gegebenenfalls der allgemeine Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz (KSchG) oder aber besonderer Kündigungsschutz (wegen Schwerbehinderung, Betriebsratstätigkeit, Schwangerschaft, Mutterschutz, Elternzeit oder Pflegezeit) Berücksichtigung finden kann sowie regelmäßig Fragen der Zahlung einer Abfindung und der Gestaltung des Zeugnisses relevant sind,
  • der Administration bestehender Arbeitsverhältnisse im Zusammenhang mit z.B. Versetzung, Änderungskündigung, Kurzarbeit, Teilzeitverlangen, innerbetriebliche Ausbildung und Fortbildung, Mobbing, Freistellung, Abmahnung, Zwischenzeugnis, Elternteilzeit, Gleichbehandlung, Diskriminierung (AGG), Betriebsübergang gemäß § 613 a BGB etc.,
  • der Beratung und gegebenenfalls Vertretung von Arbeitnehmern / Arbeitgebern im Falle der Insolvenz.

Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht stehen Ihnen zur Verfügung, um sich intensiv mit sämtlichen Fragestellungen und Fallgestaltungen des Individualarbeitsrechts zu befassen und hierbei Arbeitgeber wie Arbeitnehmer zu beraten sowie gegebenenfalls vor den Arbeitsgerichten (Landesarbeitsgericht, Bundesarbeitsgericht) zu vertreten.

Weitere Rechtsgebiete rund ums Arbeitsrecht